Faszienrollen-Liege

Therapiegerät zur Behandlung muskulärer Blockaden

ERFINDUNG

FaszienRollen-Liege

Bei der Erfindung handelt sich um ein Therapiegerät, dass zum Lösen von muskulären Blockaden im gesamten Körper, zur Lockerung der Muskulatur, zur Beseitigung von Verklebungen zwischen den Muskeln und den umgebenden Faszien, genutzt bzw. eingesetzt werden kann.

Die innovative Faszienrollen-Liege reiht mehrere Schaumstoffrollen aneinander, um einfach im Liegen eine Behandlung der muskulären Blockaden lösen zu können. 

Problemlösung durch die Faszienrollen-Liege

Normalerweise werden Faszien auf bzw. mit einer Faszienrolle therapiert. Es gibt verschiedene Techniken um Muskelgruppen zu mobilisieren. Das ist zum Teil sehr anstrengend und setzt gute konditionelle Fertigkeiten, wie Kraft, Ausdauer, Koordination usw. voraus. Nicht jeder Patient/Trainee verfügt über diese Voraussetzungen und wodurch die Faszienrolle damit leider nicht für so eine effektive Therapie- bzw. Trainingsmöglichkeit in Frage. 

Probleme der Patienten/Trainees:

  • Personen mit einem Handicap/ mit Schmerzen 
  • Personen mit wenig Eigenkraft / schlechter Koordination, 
  • ältere /untrainierte Menschen

Mit der Hintereinanderschaltung von mehreren Rollen, hat jeder Körper/Mensch permanenten Kontakt mit den Faszienrollen und kann muskuläre Blockaden selbst oder mit Hilfe eines Physiotherapeuten beseitigen. 

Vorteile

Vorteile der Faszienrollen-Liege

Der Trainer/Physiotherapeut kann einfach unterstützen und/oder der Patient/Trainee kann sich an dem über ihm befestigten Führungslauf selbst vorwärts ziehen bzw. rückwärts schieben. Dabei zeigen sich folgende Vorteile für den Anwender der Faszienrollen-Liege:

Schmerzbehandlung für Jedermann

Nicht nur fitte Personen können das Gerät benutzen. Auch Personen mit einem Handicap, mit Schmerzen, wenig Eigenkraft, schlechter Koordination und auch ältere sowie untrainierte Menschen erhalten die Möglichkeit Muskel-, Schulter- und/oder Rückenschmerzen  zu bekämpfen.

Einzelanwendung

Durch den praktischen Führungslauf ist es möglich das Gerät auch alleine anzuwenden. Egal ob in Bauch- oder Rückenlage, die Erfindung sorgt dafür, dass der Zielmuskel mobilisiert wird.

Minimierter Kraftaufwand

Durch nachgelagerte Faszienrollen muss der Anwender weniger Kraft ausüben um auf der Rolle zu bleiben. Der Körper wird bis zum Ende des Rollens gestützt und daher wird weniger Balance benötigt als beim Gebrauch einer Solo-Faszienrolle.

Verbesserte Gesundheit

Faszientraining kann nicht nur zur Schmerzbehandlung verwendet werden sondern auch zur Prävention. Das Training verbessert die Gesundheit der Anwender effektiv.

Produktionsdetails

Für die Produktion zu beachten ist:

- eine Ummantelung der Rollen aus weichem Gummi

- ausreichend Platz seitlich der Rollen um ein Vorwärtsziehen in Bauchlage zu erleichtern

- ausreichend Abstand zwischen den Rollen, um sich mit den Ellenbogen vorwärts zu ziehen.

3D Visualisierung

Bilder

Schutzrecht

Gebrauchsmuster

Schutzrecht: Deutsche Gebrauchsmusteranmeldung

Aktenzeichen: 20 2020 001 942.9

Anmeldedatum: 06. Mai 2020

Bezeichnung: Gerät zur Aufnahme und gleichzeitiger Nutzung mehrerer Faszienrollen

Hauptschutzanspruch: Transportables Gerät zur Aufnahme von Faszienrollen, dadurch gekennzeichnet, dass an einem Ende des Gerätes, zwecks Transport, beidseitig Räder montiert sind.

Sind Sie Neugierig auf diese Erfindung geworden?

Haben Sie Noch Fragen?

Gerne stellen wir Ihnen zusätzliches Informationsmaterial zur Verfügung oder klären offene Fragen mit dem Erfinder für Sie. Kontaktieren Sie uns einfach und wir unterstützen Sie gerne.

KONTAKTIEREN SIE DIE ERFINDERBERATUNG

JMW INNOVATION GMBH

Die jmw Innovation GmbH beschäftigt sich seit über 20 Jahren an zwei Standorten (Salzburg/ Berlin) erfolgreich mit der Umsetzung und Vermarktung von Ideen. Durch unser langjähriges Networking, unsere Leidenschaft für Neues und durch unsere erfahrenen Mitarbeiter sind wir heute DIE erste Anlaufstelle für neue Ideen im deutschsprachigen Raum.




Terms & Conditions
AGB
Data Protection
Imprint